Welcher Schlaftyp bist du?

Schlafpositionen und ihre Bedeutung. Zeig mir, wie du schläfst, und ich sag dir, wer du bist. Deine Persönlichkeit kommt nicht nur tagsüber zum Ausdruck, sondern zeigt sich auch im Schlaf. Finde heraus, zu welchem Schlaftyp du gehörst.


Welche Matratze passt zu dir?
Deine Schlafposition sagt etwas aus über dich und deine Persönlichkeit. Lass dich von unseren Fachhändlern beraten.

Welche Matratze passt zu dir?
Deine Schlafposition sagt etwas aus über dich und deine Persönlichkeit. Lass dich von unseren Fachhändlern beraten.

Fachhändler finden Zur Produkt-Übersicht

Der Schutzengel
Schlaft ihr euch zugewandt? Dann seid ihr frisch verliebt oder habt das Bedürfnis nach Nähe, Verbundenheit und gegenseitigem Schutz. Nur etwa vier von hundert Paaren schlafen in dieser Position.
der_schutzengel.png
Der Seestern
Du bist geduldig und hörst gut zu. Auf dem Rücken zu schlafen, ist sehr gesund: Du löst Verspannungen im Oberkörper und reduzierst die Faltenbildung. Allerdings förderst du in dieser Position das Schnarchen.
typen_0001_seestern.png
Der freie Fall
Du giltst als Perfektionist, der wenig schnarcht. Diese Position schränkt deine Atmung ein und erhöht das Risiko für Rückenschmerzen. Übrigens: Bauchschläfer sind sehr selten.
typen_0002_freie_fall.png
Die Beinschere
Ihr seid beide starke Charaktere, die zwar viel Raum für sich brauchen, aber dennoch die Einzigartigkeit des anderen respektieren. In dieser Position zeigt ihr eure innere Verbundenheit.
typen_0003_beinschere.png
Der Baumstamm
Du bist eine gesellige und unkomplizierte Person, die anderen schnell vertraut. Diese Stellung sorgt für die Entspannung von Kopf und Hals und entlastet deinen Rücken.
typen_0004_baumstamm.png
Die Waage
Ob Rücken an Rücken oder Po an Po – etwa die Hälfte aller Paare schläft wie ihr. Obwohl ihr beide starke Persönlichkeiten mit einem ausgeprägten Bedürfnis nach Unabhängigkeit seid, ist euch Intimität sehr wichtig.
typen_0005_waage.png
Der Soldat
Du bist ein ruhiger und selbstbewusster Mensch mit hohen Ansprüchen an dich selbst. Diese Schlafstellung – die man auch Königshaltung nennt – reduziert deine Nacken- und Rückenschmerzen, fördert aber leider auch das Schnarchen.
typen_0006_soldat.png
Die Löffelchen
Etwa ein Drittel aller Paare schläft so wie ihr: Eine Person will beschützen, die andere will beschützt werden. Gut möglich, dass ihr im Laufe der Nacht die Rollen wechselt.
typen_0007_loeffelchen.png
Der Platzhirsch
Während du viel Platz für dich beanspruchst, muss dein Partner drüben am Bettrand liegen. Wenn ihr euch aber am Oberkörper berührt, zeigt dies dennoch eure starke Verbundenheit.
typen_0008_platzhirsch.png
Der Fötus
Die Embryonalstellung oder Denkerposition ist sehr gesund und eignet sich besonders, wenn du schwanger bist. Empfehlung: Ein Kissen zwischen den Beinen schont den Rücken zusätzlich.
typen_0009_foetus.png
Der Sehnsüchtige
Deine Handflächen zeigen zum Himmel? Dann bist du eine freundliche und zuverlässige Person. Diese Schlafstellung unterstützt die Haltung deiner Wirbelsäule und kann dein Schnarchen reduzieren.
typen_0011_sehnsuechtig.png
Die Familie
So stärkt ihr die Bindung zwischen euch und dem Kind. Co-Sleeping lässt euch leicht auf sensorische Reize wie Bewegung, Berührung, Klang oder Temperatur reagieren.
typen_0010_familie.png

Hast du eine Frage zu unseren Produkten?

Dann schick uns einfach eine Nachricht mit deinem Anliegen und unsere Schlaf-Profis helfen dir gerne weiter.

Unterschiedliche Kernhöhen

Vorsicht, deine ausgewählten Matratzen weisen unterschiedliche Höhen auf.

Das stimmt so. Weiter zum Kauf. Ups, das möchte ich ändern.