Warum metallfrei schlafen?

happy

Über metallfreies Schlafen und Elektrosmog wird viel erzählt und geschrieben. Während die einen Metall im Bettgestell als gefährlich einstufen, winken andere nur müde ab. Die Meinungen gehen also auseinander.

Aber was ist denn jetzt an der Sache dran? Ist Metall im Bett wirklich schädlich? Stört eine Federkernmatratze unseren Schlaf? Wir wollten es wissen und haben nach Antworten gesucht. Ob wir sie gefunden haben, erfährst du in diesem Blogartikel.

Besser schlafen ohne Metall – was dahintersteckt

Du bist nachts unruhig, drehst dich von einer Seite auf die andere und kannst stundenlang nicht einschlafen. Liegt es vielleicht am Metall im Bett? Am Elektrosmog im Zimmer? Oder ist das alles nur Einbildung? Wir klärten ab – und klären auf.

1. Stört Metall im Bett den Schlaf und ist Metall im Bett schädlich?

Manche Bettenverkäufer sind sich einig: Metalle im Bett sind schädlich. Aber wieso eigentlich? Das Metall selbst erzeugt schliesslich keine elektromagnetische Strahlung.

Stimmt. Aber man sagt, dass es die elektrischen und magnetischen Felder in seiner Umgebung – allgemein bekannt als Elektrosmog – verändern kann. Und das wiederum schadet dem Schlaf und der Gesundheit. Das Metall wirkt also wie ein elektrischer Leiter. Viele Menschen sehen darin die Ursache für ihre Schlafstörung und schwören deshalb auf ein metallfreies Bett.

Also, um die Frage 1 zu beantworten: Ja, es gibt Menschen, die Metall im Bett als störend oder schädlich sehen und empfinden. Diese Antwort genügt uns aber noch nicht. Wir wollen wissen, was die Wissenschaft dazu sagt. Du auch? Das trifft sich gut. Denn schon im nächsten Abschnitt gehen wir dieser Frage auf den Grund.

2. Gibt es wissenschaftliche Erkenntnisse zum metallfreien Schlafen?

Auch die WHO hat sich schon mit diesem Thema befasst. Sie kam zum Ergebnis, dass elektromagnetische Felder nichts Neues sind. Aber sie haben im letzten Jahrhundert natürlich zugenommen. Wir sind umgeben von Haushaltsgeräten, Industrieanlagen, Elektrizität und Telekommunikation. Sie alle erzeugen elektrische und magnetische Felder.

Wenn niederfrequente elektrische Felder auf leitfähige Materialien wie Metall treffen, bewirken sie einen Stromfluss durch den Körper hindurch zur Erde. Niederfrequente magnetische Felder erzeugen im menschlichen Körper Wirbelströme. Sind die genug stark, stimulieren sie die Nerven und Muskeln.

Interessant: Selbst ohne äussere Einflüsse fliessen winzige elektrische Ströme durch unseren Körper. Denn viele Aktivitäten von der Verdauung bis zum Gehirn geschehen durch die Umlagerung geladener Teilchen. Auch die Nerven leiten ihre Signale mit elektrischen Impulsen weiter. Und unser Herz erzeugt jedes Mal, wenn es schlägt, elektrischen Strom. Der Arzt misst diese elektrische Aktivität mit einem Elektrokardiogramm, kurz EKG.

Und was sagt jetzt die Wissenschaft dazu?

Nun – sie sagt nichts Abschliessendes. Sicher ist, dass jedes elektrische Gerät ein elektromagnetisches Feld erzeugt. Ob und wie viel Einfluss dieses Feld auf unsere Gesundheit hat, ist aber bis heute nicht geklärt. Es gibt keine wissenschaftlichen Studien dazu. Besonders wahrscheinlich ist eine Gefährdung der Gesundheit aber nicht – zumindest aus heutiger Sicht. Aber wir hoffen, dass es in Zukunft irgendwann wissenschaftliche Untersuchungen mit aussagekräftigen Ergebnissen gibt. Wenn es so weit ist, schreiben wir natürlich wieder darüber.

3. Warum soll ich metallfrei schlafen?

Tja, gute Frage. Soeben sind wir ja zum Ergebnis gekommen, dass es keine Ergebnisse gibt. Also wissenschaftliche jedenfalls nicht. Trotzdem finden wir: Im Zweifelsfall kein Metall.

Wenn du das Gefühl hast, dass du negativ auf das Metall reagierst, dann entscheide dich für ein Bett und eine Matratze ohne Metall. Dazu haben wir bei Frage 5 übrigens drei Lösungen für dich.
Neben dem Metall solltest du aber auch die elektromagnetischen Felder reduzieren. Die bei Frage 4 aufgeführten Geräte gehören also nicht in Bettnähe und verbringen die Nacht am besten in einem anderen Zimmer.

Manchmal ist die Wissenschaft auch gar nicht so wichtig. Denn wenn du dir ständig Sorgen um Metall und Elektrosmog machst, rauben dir die Gedanken darüber den Schlaf. Probiere es einfach aus und reduziere das Metall und die Elektrogeräte im Schlafzimmer. Vielleicht schläfst du dann wirklich besser und wachst morgens erholt auf. Ein Versuch ist es doch wert, oder?

Wenn du das Gefühl hast, dass du negativ auf das Metall reagierst, dann entscheide dich für ein Bett und eine Matratze ohne Metall.

4. Wie und wo entstehen elektromagnetische Felder?

Smartphones, Laptops, Tablets und Fernseher sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Oft sind sie fester Bestandteil unseres Schlafzimmers – oder sie teilen sogar das Bett mit uns!

Wer keinen Elektrosmog möchte, muss seine Lieblinge wohl oder übel aus dem Schlafzimmer verbannen. Das gilt übrigens auch für den Radiowecker. Aber bevor du jetzt aus Angst vor dem Verschlafen keinen Schlaf mehr findest: Ersetze ihn einfach durch einen batteriebetriebenen Wecker. Der erzeugt keinen Elektrosmog, macht aber genauso wach.

5. Sind die happy Matratze und das happy-Bett metallfrei?

Viele Bettgestelle bestehen aus Metall. Im Lattenrost findet man ausserdem oft Metallteile, Nägel und Schrauben. Und es geht sogar noch weiter: Auch die Spiralfedern der Federkernmatratze sind aus Metall gefertigt. Es scheint gar nicht so einfach, ein richtiges Holzbett zu finden.

Aber wir wären ja nicht happy, wenn wir nicht eine Lösung für dich hätten. Oder besser gesagt gleich drei Lösungen:

Metallfreies happy-Bett

Das Bettgestell des happy-Betts besteht aus Holz. Eine einfache Steckkonstruktion, die ohne Schrauben, Nägel und Metallwinkel auskommt. Ein Holzbett durch und durch.

Metallfreier Lattenrost von happy

Auch der Lattenrost besteht – du errätst es schon – nur aus Holz.

Metallfreie happy Matratze

Unsere Matratze ist aus EvoPore-Kaltschaum gefertigt. Sie enthält also keine Federkerne und somit kein Metall.

Kurz gesagt: Mit uns befindest du dich definitiv auf dem Holzweg. Und darauf sind wir ziemlich stolz.

happy Bett
happy Bett
4.71
CHF 590.00
Inkl. MwSt. und Versandkosten
Matratze UP
Matratze UP
4.72
CHF 990.00
Inkl. MwSt. und Versandkosten
Kissen UP
Kissen UP
4.73
CHF 119.00
Inkl. MwSt. und Versandkosten
happy Bett
happy Bett
4.71
CHF 590.00
Inkl. MwSt. und Versandkosten
Matratze UP
Matratze UP
4.72
CHF 990.00
Inkl. MwSt. und Versandkosten
Kissen UP
Kissen UP
4.73
CHF 119.00
Inkl. MwSt. und Versandkosten